Der Druck des neuen Jahres

Neues Jahrneue Chancen 

Neujahrsvorsätze, Challenges, vieles prasselt auf uns ein mit dem Beginn eines neuen Jahres. Und nicht selten machen wir uns selber so viel Druck, dass unsere Vorhaben noch vor Beginn zum Scheitern verurteilt sind. Denn sind das wirklich unsere Wünsche oder die Wünsche von jemand anderen, die wir meinen erfüllen zu müssen? Optimierungswahn – davon möchte ich mich abgrenzen. Wenn deine Pläne aber darauf abzielen, damit du ein zufriedenes Leben hast, selbstbestimmt und mit mehr Selbstvertrauen – Count me in!
Ich erzähle dir das heute, damit du aus meinen Fehlern lernen kannst. Denn ich habe nicht nur letztes Jahr so viel Zeit, Energie und Geld in Aktionen reingesteckt durch meinen blinden Aktionismus, die mich absolut frustriert haben. Ich habe mich im Kreis gedreht und bin über mich selber gestolpert. Klar, heute weiss ich, es war das ADHS und ich habe viel dabei gelernt, aber es wäre auch schön gewesen, eine Etappe nach der anderen abzuarbeiten. Meine Vision war nicht klar, ich blieb hinter meinen Möglichkeiten zurück. Das soll dir nicht passieren!
 
Definiere dein Ziel so genau wie möglich 
Es reicht nicht zu sagen «Ich möchte mehr Selbstvertrauen!» Du musst es so genau wie möglich definieren. In welchen Situationen möchtest du mehr Selbstvertrauen haben? Was genau muss passieren, damit du weisst das du dein Ziel erreicht hast? Denke an Situationen zurück in deinem Leben in denen du dir gewünscht hättest mutiger zu sein. Situationen in denen du dich gerne abgegrenzt hättest, aber nicht konntest. Situationen in denen du deinen Wert nicht erkannt hast, deine Expertise, dein Können. All diese Situationen helfen dir genau herauszufinden was du in Zukunft für dich möchtest. 
 
 

Wer möchtest du in einem Jahr sein? 

 
Gehen wir nun gemeinsam auf eine kleine Zeitreise. Die Visualisierung hilft dir dabei dein Ziel besser vor Augen zu führen. Weg von dem das du nicht willst, zu dem was du möchtest. Je genauer du das definierst, desto einfacher wird es mit der Umsetzung. Los gehts: 
Wer bist du in einem Jahr?
Wie sprichst du?
Wie kleidest du dich?
Wie gehst du mit schwierigen Situationen um?
Wie präsentierst du dich beruflich?
Wie grenzt du dich ab?
Welche Stärken wirst du haben?
Wie wirst du mit deinen vermeintlichen Schwächen umgehen?

Und dann gehts ans Eingemachte

 
Du musst aus deiner Komfortzone heraus! Angst beginnt im Kopf wie man so schön sagt, Mut aber auch. Auch mutige Menschen haben Angst, aber sie lassen sich nicht von ihr einnehmen und wagen den Schritt ins kalte Wasser. Je öfter du dich auf Neues einlässt, Grenzen ziehst, auf deine Bedürfnisse schaust, desto einfacher wird es. Wie bei allem: Übung macht die Meisterin! Du musst nur anfangen, am bestens schon heute! Veränderung kommt nicht von heute auf morgen, es ist eine Entscheidung die du täglich treffen musst. Der Grund warum du diese Veränderung möchtest sollte dir dabei immer vor Augen sein, damit du auch an Tagen an denen nicht so motiviert bist in die Durchführung kommst. Fragen die du dir stellen könntest wären:
 
Passt das noch zu den Leben das ich möchte?
Was darf losgelassen werden?
Wie kann ich alte Gewohnheiten durch neue ersetzen?
Welche Ressourcen nehme ich dafür in Anspruch?
Wer kann mich unterstützen?
Hilfreich ist auch, wenn man sich Gleichgesinnte sucht, denn gemeinsam geht es einfacher, oder?

Mein Angebot an dich:

Schliesse dich meiner Community auf Instagram an, wenn du Lust hast, oder abonniere meinen Newsletter. 
Natürlich kannst du auch gleich in die vollen gehen und ein Coaching bei mir buchen!
Für die Newsletterabonentinnen habe ich eine besondere Überraschung am Start  – sie bekommen bei einer Terminvereinbarung bis zum 31.01.2022 einen kleinen Nachlass von 50 CHF auf die erste Coachingsession a 90 Minuten! Es hat 4 freie Plätze. 
Also worauf wartest du noch? Melde dich an für den Newsletter!
Lass uns gemeinsam ins neue Jahr durchpowern, damit deine Pläne in die Umsetzung kommen!

 

Deine Meinung ist mir wichtig, hinterlasse bitte einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Hey, ich bin…

Paula, deine Expertin für ein authentisches und selbstbestimmtes Leben! 

So kann ich dich unterstützen:

In einem 1-1 Coaching unterstütze ich dich auf deinem Weg zu mehr Selbstbewusstsein und vielem mehr!  

In meinem Mentoring Programm werde ich dir Tools an die Hand geben, damit du das Beste aus deinem Leben herausholen kannst!