Du kannst, wenn du willst

Wie oft hast du dich zurückgenommen, weil du nicht den Mut hattest, etwas zu tun oder zu sagen? Wie viele tolle Gelegenheiten hast du verpasst, weil deine Angst dir im Weg stand? Angst davor, was andere denken, Angst davor, aus der Masse herauszustechen? An wie viele Situationen erinnerst du dich, wo du nicht integer sein konntest, weil den Konflikt gescheut hast? Wie oft hast du Ja gesagt, obwohl du Nein gemeint hast? Oft wahrscheinlich zu oft.

 

Erziehung, Sozialisation, Gesellschaft

Das alles prägt uns Frauen, wenn es um unser Selbstbewusstsein geht. Wenn es darum geht, wie wir uns verhalten sollen, damit wir in das Bild einer «perfekten» und «guten» Frau»  passen. Bescheiden sollen wir sein und devot, ja nicht auffallen. Und die meisten sind es auch. Doch macht das glücklich?

Und ist es nicht seltsam, wie besonders wir Frauen sein wollen, aber uns an die Männerwelt anpassen.Wir kleiden uns, wie Mann es uns sagt: Die großen Designer, an denen sich auch die Fastfashion Industrie inspirieren lässt, sind surprise surprise – Männer! Wir benehmen uns so, dass wir Männern gefallen, weil Patriarchat. Und wir leben  leider auch so, wie es die zutiefst patriarchalische Gesellschaft es uns vorschreibt. Die wenigsten hinterfragen diese Muster oder wagen es sie zu durchbrechen. Doch es gibt Hoffnung, immer mehr Frauen erheben sich und gehen ihren eigenen individuellen Weg, fernab von Zwängen und Druck von aussen.

Und du kannst das auch!

Du musst dich nur dafür entscheiden, deinen eigenen Weg zu gehen. Ja, das macht Angst, aber wir alle haben Angst. Der Unterschied ist, dass manche Frauen es trotz allem tun. Stell dir vor, morgen wäre der letzte Tag deines Lebens. Was möchtest du noch alles tun? Wie viel hast du noch auf deiner Liste? Wie viele ungesagte Worte, wie viele ungelegte Träume?

Ich würde meinen genug. Weil du so lebst, als würde es ein Morgen geben, als wären die nächsten 10 Jahre garantiert. Doch die Pandemie hat uns allen gezeigt, das der Alltag von jetzt auf gleich sich in Luft auflösen kann. 

Auf was wartest du also noch? 

Der richtige Zeitpunkt wird nie kommen. Das, was andere denken oder nicht denken, ist nicht dein Problem. Es ist deine Aufgabe, dich zu lieben, nicht die der anderen. An was liegt es also? Fehlende finanzielle Mittel? Geringem Selbstwertgefühl? All das kannst du in Angriff nehmen, in dem du den Fokus drauf legst. Dein Ziel genau visualisierst und dir Ressourcen suchst, die du anzapfen kannst. Oft beginnt es schon mit dem eigenen Denken.

Steh dir nicht weiter selber im Weg

Limitierende Glaubenssätze, mit denen du sozialisiert und erzogen wurdest. Sie lassen sich auflösen und durch neue ersetzen. Traumas aus der Kindheit lassen sich durch Therapie bewältigen. Du kannst an allem arbeiten, vorausgesetzt deine Gesundheit macht mit. Aber die meisten sind gesund. Und auch wenn du nicht ganz gesund bist, kannst du dir das Leben gestalten nach deinen eigenen Möglichkeiten, für das du Dankbar bist. Das dir Freude bereitet, nach deinen eigenen Wertvorstellungen. Wenn morgen dein letzter Tag wäre, könntest du in Ruhe gehen, weil du dir all deine Träume erfüllt hast? Oder hättest du Angst, weil vieles auf der Strecke blieb? Wenn zweiter auf dich zutrifft, komm ins Handeln. Beginne an dir zu arbeiten, nimm in Angriff, was du auf die lange Bank schiebst.

 

Du kannst, wenn du willst

Für den Anfang empfehle ich dir mein kostenloses Workbook «Selbstbewusstsein leicht gemacht», damit kannst du herausfinden, was dich ausmacht, was deine Glaubenssätze sind und mit ein paar Achtsamkeitsübungen dir angewöhnen, im Augenblick zu leben. Wenn du meinen Newsletter abonnierst, um das Workbook zu erhalten, wirst du wöchentlich Tipps und Tricks von mir bequem in dein Postfach erhalten. Wenn du auf ein Zeichen gewartet hast, um loszulegen, hier ist es.

 

Melde dich hier für den Newsletter an um dein kostenloses Worbook zu erhalten.

 

 

Deine Meinung ist mir wichtig, hinterlasse bitte einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Hey, ich bin…

Paula, deine Expertin für ein authentisches und selbstbewusstes Leben! 

So kann ich dich unterstützen:

In einem 1-1 Coaching unterstütze ich dich auf deinem Weg zu mehr Selbstbewusstsein und vielem mehr!  

In meinem Mentoring Programm werde ich dir Tools an die Hand geben, damit du das Beste aus deinem Leben herausholen kannst!